loading table of contents...

9.14.1. Geräteüberschneidungen Ergebnisse

Die "Geräteüberschneidungen" ist wie die Auswertung "Überschneidungskreise" eine grafische Auswertungsmöglichkeit. Sie analysieren mit ihr die Überschneidungen der Endgerätetypen je Medium. Sie erhalten Informationen darüber, wie viele Unique User ein Medium (beispielsweise die stationäre Website von Angebot X) innerhalb des Auswertungszeitraumes exklusiv mit einem Gerätetyp genutzt haben und wie viele Unique User das Angebot mit mehreren Gerätetypen aufgerufen haben.
Mit dieser Darstellung wird automatisch die Überschneidung innerhalb der drei zur Verfügung stehenden Gerätetypen in grafischer Form angezeigt. Wählen Sie beim Anlegen einer neuen Auswertung den Punkt "Geräteüberschneidungen".
Nach dem Erstellen einer neuen Geräteüberschneidungen-Auswertung finden Sie sich direkt in der Medienselektion wieder. Falls das einmal nicht der Fall sein sollte, gehen Sie in der Tabelle bitte auf "Ändern". Genau so gehen vor, wenn Sie die Selektion ändern möchten.
Wählen Sie ein Angebot aus der linken Liste aus. Das Ergebnis sieht dann beispielsweise wie folgt aus:
Wenn Sie ein Medium in der Vorspalte markiert haben, dann stehen Ihnen auch eine Reihe von Bearbeitungsoptionen zur Verfügung:
  • Duplizieren,
  • Löschen und
  • Medium in eine andere Auswertung kopieren.
Zudem können Sie auch wie gewohnt die Hochrechnung (in Mio./in Tsd.) anpassen
Legende
Nachdem Sie ein Medium in der linken Liste markiert haben, zeigt die Auswertung eine Legende zu den Werten an. Die ersten drei Einträge zeigen die einzelnen Gerätetypen an. Der erste Wert ist die Exklusivnutzerschaft des Angebots innerhalb des jeweiligen Gerätetyps. Der zweite Wert in Klammern zeigt die Gesamtnutzerschaft des Angebots innerhalb des jeweiligen Gerätetyps an. Anhand des Beispiels: 1,45 Mio. Unique User nutzen das stationäre Angebot X exklusiv auf Desktopgeräten. Insgesamt nutzen 1,95 Mio. Unique User das stationäre Angebot X auf Desktopgeräten.  
Die darunter folgenden Werte geben die Überschneidungen an. Der Wert gilt immer ausschließlich für die genannte Schnittmenge. Beispiel: Es gibt 0,41 Mio. Unique User, welche das stationäre Angebot X sowohl mit Desktopgeräten als auch mit Smartphone-Geräten ABER NICHT mit Tablet-Geräten innerhalb des Auswertungszeitraumes aufgerufen haben.
Darstellung anpassen
Sie haben mehrere Möglichkeiten die Darstellung anzupassen, Sie können
  • die Schriftgröße innerhalb der Kreise anpassen,
  • die Legende ein- und ausblenden,
  • die Beschriftung in den Kreisen ein- und ausblenden.
Um die Schriftgröße innerhalb der Kreise anzupassen, schieben Sie einfach den Schieberegler auf die gewünschte Position:
Schriftgröße verändern

Abbildung 9.44. Schriftgröße verändern


Die Legende und die Beschreibung können Sie ein- und ausblenden über das Kontextmenü unter dem Zahnrad:
Legende und Beschreibung ein- und ausblenden

Abbildung 9.45. Legende und Beschreibung ein- und ausblenden


Export
Die Überschneidungs-Kreise lassen sich - wie die anderen Grafiken - in PowerPoint exportieren. Klicken Sie dazu oben im Menü auf "Export" - "PowerPoint". Sie erhalten eine PowerPoint-Datei, in der die Kreise als Grafik mit der Legende enthalten sind:
Die linke Tabelle, aus der Sie das zu untersuchende Medium auswählen, können Sie auch als Excel- oder CSV-Dokument exportieren.