loading table of contents...

9.12. Überschneidungskreise

Eine Besonderheit gegenüber den üblichen tabellarischen Auswertungen (mit grafischer Darstellungsmöglichkeit) sind die Überschneidungskreise.
Mit Hilfe dieser Darstellung werden die Überschneidungen von bis zu drei Medien in grafischer Form angezeigt.
Dazu wählen Sie beim Anlegen einer neuen Auswertung den Punkt "Überschneidungskreise".
Nach dem Erstellen der Auswertung finden Sie sich direkt in der Medienselektion wieder. (Falls das aus irgendwelchen Gründen einmal nicht der Fall sein sollte, dann gehen Sie in der erscheinenden Tabelle bitte auf "Ändern".) Wählen Sie in der Medienselektion mind. zwei Medien aus.
Nach der Rückkehr aus der Medienselektion sieht TOP bei Ihnen ungefähr so aus:
Per Default sind die ersten drei Medien markiert. Sie können die Markierung einfach ändern und darüber bestimmen, zwischen welchen Medien die Überschneidung dargestellt werden soll. Halten Sie die STRG-Taste gedrückt, um einzelne Medien zu markieren oder die Umschalttaste, um eine Liste mit mehreren Medien zu markieren.
Zur Darstellung von Überschneidungskreisen müssen mindestens zwei und maximal drei Medien markiert sein.
Legende
Es wird per Default eine Legende zu den Werten angezeigt. Die ersten drei Einträge (bei drei gewählten Medien) zeigen die einzelnen Medien an. Der erste Wert ist dabei die Exklusivnutzerschaft des jeweiligen Mediums. Der zweite Werte in Klammern zeigt die Gesamtnutzerschaft an.
Darunter folgenden dann die Werte der Überschneidungen. Diese sind immer exklusiv. D.h. im Beispiel gibt es 0,34 Mio Nutzer, welche RTL IPD und BILD nutzen - aber NICHT WELT.de.
Alle Werte zusammen ergeben die Netto-Reichweite aller drei dargestellten Medien.
Darstellung anpassen
Sie haben mehrere Möglichkeiten die Darstellung anzupassen, Sie können
  • die Schriftgröße innerhalb der Kreise anpassen
  • die Legende ein- und ausblenden
  • die Beschriftung in den Kreisen ein- und ausblenden
Um die Schriftgröße innerhalb der Kreise anzupassen, schieben Sie einfach den Schieberegler auf die gewünschte Position:
Schriftgröße verändern

Abbildung 9.36. Schriftgröße verändern


Die Legende und die Beschreibung können Sie ein- und ausblenden über das Kontextmenü unter dem Zahnrad:
Legende und Beschreibung ein- und ausblenden

Abbildung 9.37. Legende und Beschreibung ein- und ausblenden


Export
Die Überschneidungskreise können - wie die anderen Grafiken auch - in Powerpoint exportiert werden. Nach Auswahl oben von Export - Powerpoint wird eine Powerpoint-Datei erstellt, in der die Kreise als Grafik mit der Legende enthalten sind:
 
Überschneidungsbalken
Ab 4 Medien erfolgt die grafische Darstellung nicht als Überschneidungskreis, sondern als -balken.
Mit Hilfe dieser Darstellungsform werden die Überschneidungen von bis zu 6 Medien in grafischer Form angezeigt. Je mehr Medien verwendet werden, desto umfangreicher präsentiert sich das Balkendiagramm. Wir empfehlen für eine bessere Übersicht, nicht mehr als 4 Medien auszuwählen.
Um mit der Auswertung zu beginnen, wählen Sie bitte beim Anlegen einer neuen Auswertung den Punkt "Überschneidungskreise".

Auswahl der Auswertung im Auswahldialogfenster

Abbildung 9.38. Auswahl der Auswertung im Auswahldialogfenster


 
Die Ansicht der Auswertung „Überschneidungskreise“ ist zweigeteilt. Auf der linken Seite haben Sie die Möglichkeit, Medien einzubinden. Klicken Sie dafür auf den Button „ändern“ und wählen Sie bis zu 6 Medien aus.
Die rechte Seite stellt die Überschneidung grafisch dar.
Bis zu einer Auswahl von 3 Medien generiert TOP modular diese automatisch auf der rechten Seite als Überschneidungskreise; vgl. 9.11 Überschneidungskreise.

Das Ergebnis sieht dann beispielsweise wie folgt aus:
Überschneidungskreise bei Anwahl von 3 Medien

Abbildung 9.39. Überschneidungskreise bei Anwahl von 3 Medien


 
Ab 4 Medien
Wenn Sie im linken Bereich 4 oder mehr Medien markieren, erfolgt die Darstellung automatisch als Balken.
Überschneidungsbalken bei Anwahl von mind. 4 Medien

Abbildung 9.40. Überschneidungsbalken bei Anwahl von mind. 4 Medien


 
WEB.DE hat in diesem Beispiel eine Gesamtnutzerschaft von 7,43 Mio. Per Mouseover werden Ihnen die jeweiligen Detailwerte im Balken angezeigt. Der Wert im Balken zeigt in diesem Fall die Exklusiv-Nutzerschaft von 4,21 Mio. an. Diese Nutzer nutzen nur WEB.DE und keines der drei anderen selektierten Medien.
Ebenso werden die Werte der Überschneidungen angezeigt. Im folgenden Beispiel die Exklusiv-Nutzerschaft von ebay Kleinanzeigen UND WEB.DE - OHNE die Nutzer, die auch GMX und T Online nutzen.
Exklusiv-Nutzerschaft von ebay Kleinanzeigen UND web.de

Abbildung 9.41. Exklusiv-Nutzerschaft von ebay Kleinanzeigen UND web.de


 
Alle im Balken dargestellten Werte zusammen ergeben die Netto-Reichweite aller ausgewählten Medien.
 
Export
Die Überschneidungskreise in Balkenform können Sie - wie die anderen Grafiken auch - in PowerPoint exportieren. Nach der Auswahl oben im Export, wird eine PowerPoint-Datei erstellt, in der die Balken als Grafik mit der Legende enthalten sind.
Grafikexport in PowerPoint

Abbildung 9.42. Grafikexport in PowerPoint